Kein Verkauf an Personen unter 18 Jahren.
ARES

Amoeba Octa²rms M4-KM10 E-System Black, (S)AEG

Artikel-Nr.: 100101036_0

Details:

  • Antriebsart: Elektrisch
  • Energie: 1,3J
  • Farbe: Schwarz
  • Kaliber: 6mm
  • Material: Metall / ABS
  • Modell: AR15 Serie
  • Waffenart: Sturmgewehr
  • Altersfreigabe: Altersfreigabe 18
  • Magazinkapazität: 300
Mehr erfahren

409,00 €*

Nicht in Stock!

Dieser Artikel steht derzeit nicht zur Verfügung!

Benachrichtige mich, wenn der Artikel lieferbar ist.

Produktvideo zu "Amoeba Octa²rms M4-KM10 E-System Black, (S)AEG"

Produktinformationen "Amoeba Octa²rms M4-KM10 E-System Black, (S)AEG"

Die Amoeba Serie von Ares steht für einzigartige Designs und ein spielerfreundiches System. Die Waffen bedienen sich keinen 1:1 Originalvorbildern, sondern sind Designs speziell für Spieler. In unterschiedlichen Formen, Farben und Ausführungen findet jeder Spieler seine passende Amoeba.
 
Die Octa2rms Serie besticht durch einige Änderungen gegenüber der normalen Amoeba Serie. So ist beispielsweise das Gehäuse nun nicht mehr aus Kunststoff, sondern aus Metall gefertigt. Die obere Gehäusehälfte erhielt zudem eine neue Form und zwar in Form eines Achtecks (daher auch der Name Octa2rms). An dem Gehäuse ist das Free Float Keaymod Schienensystem befestigt. Durch die freischwingende Bauweise kann sich der Lauf unter dem Schienensystem frei bewegen und es erhöht sich die Präzision. Das Keymod Design ermöglicht die Montage von Anbauteilen bequem an unterschiedlichen Stellen und spart zudem Gewicht ein. Auf dem Gehäuse ist hier eine Flip Up Visierung montiert. Der Lauf und der Mündugnsfeuerdämpfer (14mm + Gewinde) sind aus Metall gefertigt. Der Schaft der Waffe sowie der Pistolengriff sind aus Kunststoff gefertigt, wobei der Schaft in der Länge verstellt werden kann und gleichzeitig das Akkufach beherbergt. Am Gehäuse wurde zudem noch eine Einpunkt-Aufnahme montiert. Ausgeliefert wird die Waffe mit einem 300 Schuss Metall Hi-Cap Magazin.
 
Die Octa2rms Serie hat unter anderem ein Digitales Mosfet an Bord, welches die einfache Analoge-Version ersetzt hat. Dies hat den Vorteil, dass die Ansprechzeit in Echtzeit stattfindet. Natürlich sprechen wir hier von zehntel Sekunden oder weniger, dennoch ist es wesentlich schneller als jede herkömmliche Switch oder Switch-Mosfet Combo. Zusätzlich wurde ein neuer Chip mit Regulator Funktion verbaut. Dieser überwacht jeden Schuss und damit auch den kompletten Stromfluss, um Spannungsspitzen welche das System stören könnten zu neutralisieren. Ein weiterer sehr wichtiger Punkt ist die elektronische Sicherung. Diese dient als letzter Rettungsanker, sollte tatsächlich ein elektrisches Problem vorliegen. Als nächstes hat Ares sich an die Verkabelung gemacht, hier wurde das Hauptstromkabel zusätzlich isoliert. Des Weiteren wurden alle Sensor und Control Kabel durch wesentlich bessere ersetzt. Das System ist jetzt komplett auf Hochstrom ausgelegt, somit kann die Octa2rms Serie problemlos mit 11,1V Lipo Akkus betrieben werden.
 
Die Waffen der Octa2rms Serie sind nicht nur optisch ein Hingucker, sondern überzeugen durch die sehr saubere Verarbeitung, das E-System sowie Spaltbarkeit.

Produktvideo:


Downloads:

Weiterführende Links zu "Amoeba Octa²rms M4-KM10 E-System Black, (S)AEG"

Kundenbewertungen für "Amoeba Octa²rms M4-KM10 E-System Black, (S)AEG"

Top Produkt

Das Paket war super schnell bei mir und wie nicht anderst zu erwarten, noch schneller ausgepackt.
Die Verarbeitung von außen ist wirklich top!
Keine Nähte und Gräte und keine scharfen kannten.
Nur die Flip-Up-Sights sind etwas unsauber gearbeitet, da diese aber nie hochgeklappt werden ist mir das egal, man sieht es auch fast nicht.
Der Stock wakelt ein klein wenig, was aber nicht weiter schlimm ist. Das gummierte Schulterstück ist sehr bequem und schmiegt sich eng an die Schulter an.
Das mitgelieferte High-Cap ist etwas locker im Magazinschacht, von der Verarbeitung her aber sehr gut. (Ist halt ein High-Cap, wer braucht die Dinger schon, weg damit :D)
Due Unterbringung des Akkus gestaltet sich doch etwas schwieriger. Ich benutze hier einen 11,1V 1200mAh Stick Type Akku von Valken. Dieser passt gerade so in die Stock-Tube.
Ich befürchte allerdings, das mich mit der Zet einen Kabelbruch am Akku haben werde, da man die Kabel um sie schön unterzubringen doch ziemlich biegen muss.
Die Internals sind ebenfalls sehr sauber gearbeitet und nach erstem hinsehen auch sehr hochwertig. (Genaueres wird sich nach dem ein oder anderen Spieltag zeigen)
Als Magazin für die ersten Tests habe ich ein ICS PMAG mit 45 Schuss benutzt, dieses feeded ohne Probleme und sitzt ohne zu wackeln in der Waffe.

Mein Fazit zu dieser Waffe fällt sehr gut aus.
Ich kann die Waffe nur jedem empfehlen, der eine gute Waffe für den Anfang haben möchte, aber auch für "Fortgeschrittene" ist die Waffe gut geeignet.

P.s. Man sollte vielleicht die Feder auswechseln, da diese doch sehr stark ist und somit auf vielen Feldern nicht benutzt werden kann.

Zu mir:
Ich bin ca. 1,82m groß und habe absolute Affenarme, was es schwierig macht, eine Waffe zu finden die sich angenehm führen lässt. Mit dieser klappt es bis jetzt sehr gut.

Nico - 2017-03-02 13:51:41

Bewertung schreiben

Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.
Captcha

Bitte gib die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.
Zurück zur Kategorie