Kein Verkauf an Personen unter 14 Jahren.
G&G

ARP 556 ETU 0,5 Joule, AEG

Artikel-Nr.: 100101256_0

Details:

  • Antriebsart: Elektrisch
  • Energie: 0,5J
  • Farbe: Schwarz
  • Kaliber: 6mm
  • Material: Metall / ABS
  • Modell: AR15 Serie
  • Waffenart: Sturmgewehr
  • Altersfreigabe: Altersfreigabe 14
  • Magazinkapazität: 300
Mehr erfahren

309,00 €*

Sofort versandfertig, Lieferzeit 1-3 Werktage

Produktinformationen "ARP 556 ETU 0,5 Joule, AEG"

Wer G&G kennt, der weiß, dass hier die Uhr niemals still steht. Immer wird an etwas neuem gefeilt und entwickelt. G&G bietet ein reichhaltiges Sortiment an unterschiedlichen Waffensystemen mit unterschiedlichen Funktionen an. Eine dieser Waffen ist die ARP Serie.
 
Die ARP 556 ist ein kleines Monster, was es wirklich in sich hat. Die Waffe ist aus hochwertigen Metall gefertigt und verfügt auf dem Gehäuse über die typischen G&G Logos. Das Schienensystem ist sehr kurz und ebenso aus Metall gefertigt. Am Schienensystem können dank dem verwendetem M-Lok System flexibel Anbauteile befestigt werden. Der Flash Hider ist bei diesem Modell etwas Besonderes. Denn hier kommt das geniale Design der Waffe zur Geltung. Ausgeliefert wird die Waffe mit einstellbaren und abnehmbaren Flip Up Visierungen. Der Schaft der Waffe ist in der Länge verstellbar und dient auch gleichzeitig als Akkufach. Der Pistolengriff ist sehr ergonomisch gefertigt und beherbergt den Motor. Ausgeliefert wird die Waffe mit einem 300 Schuss Hi Cap Magazin.
 
Bitte beachten, dass in dieser Waffe max. Ein 7,4V LiPo oder 9,9V LiFe Akku verwendet werden können.
 
Die Besonderheit der ARP liegt jedoch in der Gearbox. Zum einen handelt es sich hier um eine unter 0,5 Joule Version, weshalb diese Waffe nur in vollautomatisch schießt. Die Metall Version II Gearbox verfügt über 8mm Lager und über die Standard G&G Stahl Gears. Der 25.000 rpm High Torque Motor zieht bei diesem Modell die Feder auf und erlaubt eine Schusskadenz von ca. 15 bis 17 BBs / Sek. Diese Feuerrate ist sehr beeindruckend und eignet sich perfekt für CQB Spielfelder. Erstmals setzt G&G auf eine Kombination von Mosfet und elektrisch gesteuertem Abzug (ETU). Das Mosfet der Waffe wurde im Schaft untergebracht und überbrückt die Switch zum Motor. Die ETU befindet sich in der Gearbox und steuert exakt den Stromfluss zum Motor und den Abzug. Gemeinsam mit dem Dual Sector Gear wird ein Ansprechverhalten erreicht, welches sogar Systema Modelle in den Schatten stellt. Ein weiterer Vorteil des Mosfets ist zudem, dass die Elektronik geschont wird, der Motor nicht überlastet wird und der Akku vor zu rapider Stromabgabe geschützt wird.
Das Hop Up System der Waffe kann von außen durch das Dust Cover verstellt werden.
 
Die ARP ist ein absolutes CQB Monster. Durch die kompakte Bauform und die sehr hohe Feuerrate ist ein schnelles und effektives Spiel möglich. Die gewohnt gute G&G Bauweise wird auf jeden Fall ein Grinsen im Gesicht hinterlassen, wenn man den Strahl an BBs sieht.

Weiterführende Links zu "ARP 556 ETU 0,5 Joule, AEG"

Kundenbewertungen für "ARP 556 ETU 0,5 Joule, AEG"

Nach kleiner Verbesserung hammer

Hier mal mein "kleiner" Eindruck^^
Der Vollmetall-Body/Haptik und das Triggerverhalten sind über jeden Zweifel erhaben, da gibt’s nichts dran auszusetzen, super Qualität. Meine hatte anfangs übrigens auch nur 0,3 Joule. (ARP556 hatte trotzdem eine gute Reichweite wegen serienmäßigen BAX Hop Up)
Was mich aber wirklich schockiert hat, waren die ersten Schüsse mit ihr. Die Feder der Waffe klirrt extrem störend nach, wie ich es noch nie erlebt habe. Ich weiß ja, das G&G Waffen allgemein leicht nachklirren, aber bei der ARP556 ist es wirklich extrem.
Ich spielte schon kurz mit dem Gedanken die ARP wieder zurückzuschicken, was ich aber nicht tat, weil ich das Problem lieber selbst lösen wollte und ich mich in das kleine Biest verliebt hatte^^
Also zerlegte ich die ARP um die Feder auszutauschen. Gesagt getan, rumliegende Feder genommen, gekürzt, eingebaut, weiterhin unter 0,5 Joule gechront.
Das extreme Klirren ist nun weg. Nebenbei habe ich noch die Gears neu geshimmt und einen Tappet-Plate-Delayer auf dem Sectorgear installiert,
um potenzielle Leerschütz zu verhindern. (Schießt nun laut Chrono 25 Kugeln die Sekunde mit 11,1er Akku) Gearboxseitig habe ich sie nun also verbessert.
Dann wollte ich den Handschutz entfernen, um den mit einer Schraube gesichterten Mündungsfeuerverstärker auszudrehen, zwecks Schalldämpferinstallation.
Mir war es NICHT möglich, denn Handschutz nach entfernen der Schrauben vom Upper Receiver zu ziehen.
Mit aller Kraft zog ich, aber es rührte sich nichts. So musste ich andere Geschütze auffahren und ich nahm einen Bolzen und einen Hammer, um den Handschutz durch viele leichte Hammerschläge Millimeter um Millimeter vom Upper Receiver zu lösen. Dies geschah natürlich nur unter Beschädigung des Handschutzes.
Diese Arbeitsweise führte dann auch zum Erfolg. Ich habe es vorher noch nie erlebt, dass ein Handschutz zu derbe auf den Upper Receiver gepresst wurde,
sodass Muskelkraft nicht ausreicht.
Fazit: Ich bin weiterhin großer Fan von G&G mit ihrer ETU. Da unter 0,5 Joule, funktioniert auch der 3er Burst. Ich hatte am ersten Spieltag mit ihr großen Spaß und fühlte mich überhaupt nicht den anderen S-AEG Spielern unterlegen... im Gegenteil^^

P.S. Meine Erfahrung bzw Eindrücke beziehen sich auf den ersten Schwung an ARP556 die Sniper erhalten hat. Zerlegen der Gearbox auf eigene Gefahr, Garantieansprüche gehen ansonsten (zurecht) verloren.
Jedenfalls 4 von 5 Sternen wegen den Mängeln. So wie meine jetzt ist allerdings: 10 von 5 Sternen :P

Nordmann - 2017-09-12 21:16:13

schlechter Service.

Waffe kam schnell und pünklich an. Leider hatte sie bei Lieferung nur 0,30 Joule. Wird wahrscheinlich bei Sniper nicht Probe gemessen. Auch eine Nachverhandlung ergab sich schwierig.
Ansonsten ist es eine Super Waffe, an der aber noch etwas gemacht werden muss.

Peter Kraus - 2017-09-11 14:59:51

Bewertung schreiben

Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.
Captcha

Bitte gib die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.
Zurück zur Kategorie