Kein Verkauf an Personen unter 18 Jahren.
CyberGun

SIG Sauer P226 X-Five, CO2 GBB

Artikel-Nr.: 100400437_0

Details:

  • Antriebsart: CO2
  • Energie: 1,1J
  • Farbe: Schwarz
  • Kaliber: 6mm
  • Material: Metall / ABS
  • Modell: P22/FiveSe
  • Waffenart: Pistole
  • Altersfreigabe: Altersfreigabe 18
  • Magazinkapazität: 25
Mehr erfahren

149,90 €*

Nicht in Stock!

Dieser Artikel steht derzeit nicht zur Verfügung!

Benachrichtige mich, wenn der Artikel lieferbar ist.

Produktinformationen "SIG Sauer P226 X-Five, CO2 GBB"

Dieser Lizenznachbau aus dem Hause KWC ist komplett aus Metall gefertigt und daher sehr robust. Aber es ist keine normale P226, denn hierbei handelt es sich um die zivile Version für Sportschützen. Der Lauf sowie Verschluss sind ein wenig länger als die Behördenwaffe, sodass das extra Gewicht den Rückschlag reduziert, bzw. kontrollierbarer macht.

die Waffe verfügt über einen Metallrahmen in einem matt schwarz, sowie einen Verschluss und Außenlauf in gleicher Bauweise. Lediglich die Griffschalen sind aus einem hochwertigen Kunststoff gefertigt und durch die Maserung sehr griffig. Am Abzugsbügel befindet sich darüber hinaus eine Kreuzriffelung. Die Bedienelemente sind ähnlich zur Behörden p226 und daher sehr gut zugänglich. Anstelle einer Enspannfunktion verfügt diese Version über eine externe Sicherung.

Durch das CO2 System hat man Spaß pur. Denn der Kick ist knackig und stark. Darüber hinaus ist die Präzision auch nicht ohne, denn durch das BAX-Type Hop Up System sind hier stabile und präzise Flugbahnen möglich. Somit ist die Waffe perfekt für Spieler. Zuletzt wurde im inneren viel Wert auf hochwertige Materialien gelegt, sodass die Waffe auch den höheren Druck des CO2 stand hält.

Wie man merkt hat hier KWC eine Spielerwaffe gebaut, die einen knackigen Rückstoß, gute Schussergebnisse und offizielle Logos aufweist. Erst recht eignet sich daher die Waffe für IPSC.

Produktvideo:


Downloads:

Weiterführende Links zu "SIG Sauer P226 X-Five, CO2 GBB"

Kundenbewertungen für "SIG Sauer P226 X-Five, CO2 GBB"

Schöne schwere Waffe, gute Haptik, gutes Trefferbild

Ich habe die Sig Sauer P226 X-Five zwar nicht bei Sniper erworben - ich hatte Glück anderweitig einen Versandrückläufer günstig abstauben zu können - aber ich gebe mal trotzdem meine Bewertung hier ab, vielleicht hilft es anderen bei der Kaufentscheidung.

Im Gegensatz zu der bei Sniper erhältlichen Waffe ist bei meiner der Importeur nicht auf der rechten Seite neben dem F aufgebracht, sondern auf der Unterseite vom Triggerguard. Persönlich finde ich diese Position wesentlich angenehmer, als wenn der Importeur auf der Seite dick und fett prangt.

Der mit dem F auf der Waffe aufgebrachte Importeur ist in beiden Fällen GSG.

Die Verpackung ist recht bunt mit vielen Bildern und einer Anleitung versehen. Im Inneren findet sich die Waffe, das co2 Magazin, ein Inbus, ein Testpäckchen mit 0.20er BB's und eine Anleitung. Alles ist in Styropor gebettet.

Für die Anleitung bracht man eine Lupe bzw. in meinem Alter eine Lesebrille.

Entnimmt man die Waffe, dann fühlt diese sich sehr wertig an und diese liegt schwer und mächtig in der Hand.. Überrascht war ich, als ich das Magazin entnommen habe. Diese ist im Vergleich zu anderen co2 Magazinen wirklich schwer und erhöht natürlich das Gewicht der Geladenen Waffe noch einmal zusätzlich.

Die Sicherung ist gut von beiden Seiten zu erreichen, könnte für meinen Geschmack aber etwas deutlicher "Rückmelden", wenn diese verstellt wird.

Der Abzug hat einen guten Druckpunkt.

Der Zerlegehebel funktioniert wie bei jeder Sig Sauer. Die Waffe ist mit wenigen Handgriffen feldmäßig zerlegt und auch wieder zusammengebaut.

Die Verarbeitung ist ordentlich, die Oberflächen sehen gut aus und ich konnte keine auffälligen Grate oder Kanten finden.

Die Schussleistung ist sehr ordentlich, allerdings habe ich bei den aktuellen Termperaturen schnell Leistungswerte über 1.3 Joule gehabt. Das ist dann für eine Backup durchaus schon ein etwas kritischer Wert. Bei niedriegeren Temperaturen lag die Waffe bei mir immer um die 1.1 Joule, was als Backup ok ist.Im Winter dürfte die X-Five dank co2 auch bei sehr niedriegen Temperaturen noch gut funktionieren, was aber zu testen bleibt.

Das Trefferbild auf 10m liegt auf auf 14x14 Zielschreibe in einem Umfeld von 3,5x5cm und lag etwas links oberhalb der Mitte. Das kann natürlich am Schützen liegen, insgesamt bin ich mit dem Trefferbild zufrieden.

Fazit, ich gebe 4 von 5 Punkten. Einen ziehe ich ab, wegen der zu hohen Leistung bei hohen Temperaturen. Ansonsten habe ich nichts auszusetzen.

Schießstand - 2016-07-21 12:01:45

Bewertung schreiben

Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.
Captcha

Bitte gib die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.
Zurück zur Kategorie