Kein Verkauf an Personen unter 18 Jahren.
Wolverine Airsoft

Inferno V3 (AK) Cylinder with Premium Electronics

Artikel-Nr.: 190500031_0

Details:

  • Altersfreigabe: Altersfreigabe 18
  • Antriebsart: Luftdruck
  • Bauteil: Cylinder
  • Material: Metall
  • Plattform: Gearbox V3
Mehr erfahren

398,00 €*

Nicht in Stock!

Dieser Artikel steht derzeit nicht zur Verfügung!

Benachrichtige mich, wenn der Artikel lieferbar ist.

Produktinformationen "Inferno V3 (AK) Cylinder with Premium Electronics"

Wolverine Airsoft ist eine Firma, welche sich auf HPA Systeme konzentriert und in diesem Bereich ein breites Spektrum an Systemen anbietet. Die Kits sind einfach zu nutzen, flexibel einsetzbar und bieten für sehr viele Systeme eine Alternative.
 
Das Inferno HPA System von Wolverine besitzt ein kompaktes Maß und kann dank der Modularität in vielen Waffen verwendet werden. Inferno ist das Center Nozzle System, wohingegen Hydra das Offset Nozzle System verwendet. Dies sagt aus in welchen AEG Modellen die Systeme verwendet werden können. Das Inferno System in der V3 Ausführung kann in den meisten AK und G36 AEG Modellen verwendet werden. Anstelle der Gearbox findet so der Zylinder Platz und wird durch Druckluft, bzw. CO2 betrieben. Der Zylinder ist größtenteils aus Aluminium gefertigt und verfügt über einige Kunststoff- und Stahlteile. Im Inneren arbeitet ein ausgeklügeltes System umso die reibungslose Schussabgabe zu gewährleisten. Zum Betrieb des HPA Systems sind jedoch weitere Komponenten nötig. So wird die Inferno Engine in der Premium Version bereits mit einer FCU, einem Trigger und Wire Harness sowie einem Schlauch samt Ventil ausgeliefert. Akku, HPA Flasche sowie Rig mit Regulator müssen separat erworben werden. Die FCU steuert diverse Settings des Systems wie beispielsweise die Dewll Time (Die Zeit für welche das Ventil geöffnet bleibt). He höher die Dwell Time, desto mehr Luft steht zur Verfügung und desto höher ist die Energie des Systems. Außerdem verfügt die FCU über einen Chip welcher sehr energiesparend ist. So kann aus einem 7,4V 450 mAh Akku sehr viel Spielspaß gewonnen werden. Der Wire Harness sowie die Trigger Unit steuern den Kontakt zwischen FCU, Feuerwallhebel sowie Abzug. Der Schlauch kann in den Pistolengriff oder in die Stocktube der AEG verlegt werden, sodass hier das Rig angeschlossen werden kann.
 
Der große Vorteil des Inferno Systems ist der modulare Aufbau. So kann das Kit mit Hilfe von diversen Nozzles in unterschiedlichen Waffen verwendet werden. Damit das Inferno System auch in Offset Nozzle Waffen (Bsp. M14, P90, etc.) verwendet werden kann, bieten wir hierzu spezielle Kits an.
 
Bitte beachten, dass der Einbau des HPA Systems zwingend durch Fachpersonal durchgeführt werden muss und das eine Neuabnahme der umgebauten Waffe nötig ist. Wir bieten in unserer Fachwerkstatt diesen Umbau für AEGs an, wobei nur Eigenimporte (Sniper oder No Retreat "F" auf der Waffe) berücksichtigt werden können. Schreibt uns bitte per Mail (info@sniper-as.de) oder per Support Formular eine Nachricht, sodass wir euch ein Angebot für den Umbau erstellen können. In der Regel ist eine Dauer von ca. 2 bis 3 Wochen für den Umbau nötig.


Produktvideo:


Downloads:

Weiterführende Links zu "Inferno V3 (AK) Cylinder with Premium Electronics"

Kundenbewertungen für "Inferno V3 (AK) Cylinder with Premium Electronics"

Es liegen noch keine Bewertungen für diesen Artikel vor.

Bewertung schreiben

Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.
Captcha

Bitte gib die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.
Zurück zur Kategorie