• ✔ Viele exklusive Marken        ✔ Schneller Versand        ✔ Fachkundige Beratung        ✔ Ab 99 € versandkostenfrei (DE)

Spielfeldregeln

Du bist zum ersten Mal auf einem Softair Spielfeld und hast keine Ahnung was du tun sollst? Dein Softair Shop Sniper As erklärt dir die wichtigsten Regeln.


Ihr habt euer erstes Airsoft Gear zusammen? Prima!
Sicherlich wollt ihr nun endlich auf ein Spielfeld gehen und einen unterhaltsamen, aber dennoch sicheren Tag verbringen. Um dies zu ermöglichen haben wir euch hier die wichtigsten und auch im allgemein verbreiteten Spielfeldregeln kurz zusammengefasst.

 

1. Sportlichkeit und Fairness

Fair zu spielen ist genauso wichtig für den Anfänger wie für den Softair Profi. Die Spielfeldregeln zu akzeptieren und mit Sportlichkeit zu spielen. Respektiere deinen Gegenüber, auch wenn er dich zum x-ten Mal trifft.

 

2. Sicherheit

Die Sicherheit während des Spieles, als auch in den Safezones sind oberstes Gebot. Benutze spezielle Laufsocken für deine Softairwaffen, sichere deine Waffen und entferne das Magazin. Doch viel wichtiger ist noch das Tragen der entsprechenden Schutzaursrüstung. Eine für die Softairwelt geeignete Schutzbrille ist der wichtigste Aspekt einer jeden Ausrüstung.

Schutzbrille

 

3. Spielberechtigung

Zum Spielen müsst ihr 18 Jahre oder älter sein. Auf manchen Spielfeldern ist auch das Spielen ab 14 Jahren erlaubt, jedoch nur mit einer schriftlichen Genehmigung der Erziehungsberechtigten. Was ihr in keinem Fall vergessen dürft, ist euer Personalausweiß. Diesen müsst ihr bei der Registratur vorzeigen bzw. abgeben.
Meist müsst ihr auch vor Beginn eine Haftungserklärung, die Spielfeldregeln und ähnliches der Veranstalter auf dem jeweiligen Spielfeld unterzeichnen.

 

4. Teams

markierungsarmband_softairNach einem Regelwerk Briefing erfolgt die Teamzusammenstellung. Die verschiedenen Teams werden vor Spielbeginn zusammengestellt, diese bestehen aus zwei oder mehr. Sie werden dann mit farbigen Armbändern, rot, blau oder gelb markiert. Im besten Fall habt ihr diese schon parat.

 

 

5. Spielfeld

Hinterlasse keinen Müll auf dem Spielfeld, oder möchtest du beim nächsten Spiel in deinem eigenen Müll liegen? Beschädige keine Gegenstände oder Einrichtungen auf dem Feld mit Absicht. Benutze diese auch nicht als Waffe, um andere Spieler zu schädigen. Spiele nur im abgegrenzten Spielgebiet, nicht außerhalb von diesem. Der Respawn Point ist ein Respawn Point, das sind keine stehenden Ziele. Auch wenn euch der Finger juckt.

 

6. Schutzausrüstung

Trage eine ballistische Schutzbrille, welche auch für den Softair Sport zulässig ist. Die 1 € Kunststoffbrille aus dem Baumarkt um die Ecke schützt leider nicht dein Augenlicht. Empfohlen werden meist neben einer Schutzbrille zusätzliche Softair Schutzmasken für dein Gesicht. Viele männliche Spieler schwören ebenfalls auf einen Tiefschutz aus Angst vor Treffern. Festes Schuhwerk, zumindest knöchelhoch mit gutem Profil solltest du haben. Sneakers sehen zwar super aus, aber haben nichts auf einem Spielfeld zu suchen. Im Prinzip ist jede Art von Schutzkleidung, welche euch nicht beim Spielen behindert empfehlenswert.

 

7. Bewaffnung

Die Verwendung von Trainingswaffen aus Gummi - Messer, Trench Hawks, Schwerter u.ä. – ist auf vielen Feldern reglementiert und teilweise nicht erlaubt.
Rauchgranaten sind, wenn überhaupt dann nur kaltbrennende, zertifizierte und getestete erlaubt. Pyrotechnische Granaten sind aufgrund des Verletzungsrisikos und Brandgefahr nicht erlaubt.

bb_granaten_eraz_storm_cyclone


BB betriebene Granaten müssen auch durch den Veranstalter genehmigt werden. Diese sind auch im Regelfall auf den Spielfeldern erlaubt.
Alle Softairwaffen müssen vor Gebrauch durch den Speedcheck des Veranstalters. Es werden alle auf dem Chronographen gecheckt und mittels einem farblichen Kabelbinder markiert. Eine Nachkontrolle während des Spieles ist jederzeit möglich, durch den Marshall, was ein faires Spiel gewährleistet.
Die FPS bzw. Joule Grenzen sind auf jedem Spielfeld recht unterschiedlich, meist liegt die Grenze für Sturmgewehre bei 1,5 Joule. Für Scharfschützengewehre bei 2,5 Joule. Bei Softairpistolen bei 1.0 Joule.  Das kann man aber nicht verallgemeinert auflisten, da auf jedem Spielfeld andere Gegebenheiten zum Spielen vorgefunden werden können.

 

8. Generelle Regeln

Trage deinen Augenschutz immer auf dem Spielfeld, auch in der Respawn Zone!
Zeige deinen Treffer ehrlich an!
Wenn du getroffen wirst, zeige diesen auch laut mit einem „HIT“ an!
Ist etwas passiert, hat sich jemand verletzt u.o.ä. dann rufe laut „freeze“!
Kein blindes abfeuern über eine Deckung hinaus, ziele immer mit deiner Waffe!
Kein Körperlicher Kontakt! Keine Beschimpfungen oder verbale Ausfälle!
Spielt fair und habt Spaß!

Zahlungsoptionen Zahlungsoptionen