Datenschutz

Datenschutzerklärung

  1. Verantwortliche Stelle

    Die für die Datenverarbeitung verantwortliche Stelle ist

    Sniper-Airsoft Supply GmbH
    Landauer Str. 125
    66953 Pirmasens
    Deutschland

    Fon: 06331-144 40 0
    Fax: 06331-144 40 29

    E-Mail: info@sniper-as.de
    I-Net: www.sniper-as.de

    (im Folgenden: “Anbieter”)

  2. Erhebung, Verarbeitung und Nutzung personenbezogener Daten

    a. Daten bei Besuch des Online-Shops

    Der Online-Shop des Anbieters kann besucht werden, ohne dass vom Nutzer Angaben zur Person gemacht werden.

    Bei einem Besuch der Seite des Anbieters werden vom Anbieter folgende Zugriffsdaten gespeichert: IP-Adresse des Nutzers, Datum und Uhrzeit des Zugriffs, abgerufene Datei, Menge der gesendeten Daten.

    b. Daten bei Eröffnung eines Kundenkontos und Abgabe der Bestellung

    Personenbezogene Daten des Kunden werden vom Anbieter ohne gesonderte Einwilligung nur für die Begründung, Durchführung oder Beendigung des Vertrages mit dem Kunden erhoben.

    Bei Bestellungen und bei Erstellung des Kundenkontos müssen vom Kunden bestimmte Pflichtdaten angegeben werden (Anrede, Vor- und Nachname, Straße, Postleitzahl, Ort, Land, Geburtsdatum). Weitere Angaben des Kunden sind freiwillig.

    Eine Weitergabe der personenbezogenen Daten erfolgt lediglich zur Abwicklung der Bestellung an den mit der Lieferung beauftragten Versandservice.

    Die Kundendaten, die der Kunde bei Eröffnung des Kundenkontos angibt (einschließlich des Benutzernamens und des Passwortes), werden verschlüsselt gespeichert, bis der Kunde sein Kundenkonto gelöscht hat. Auf Benutzernamen und Passwort hat der Anbieter keinen Zugriff. Die Daten werden nach Löschung des Kundenkontos für die weitere Verwendung gesperrt und nach Ablauf der gesetzlichen Aufbewahrungsfristen gelöscht.

    Die Kundendaten, die der Kunde bei Bestellung ohne Eröffnung eines Kundenkontos angibt, werden bis zur vollständigen Bestellabwicklung gespeichert, danach gesperrt und nach Ablauf der gesetzlichen Aufbewahrungsfristen gelöscht.

    c. Daten bei Altersverifikation

    Bei Bestellungen von Artikeln, deren Erwerb erst ab Vollendung des 18. Lebensjahrs gestattet ist, ist dem Anbieter bei Erstbestellung ein Altersnachweis vorzulegen. Dieser ist durch die Übermittlung einer Kopie der Ausweispapiere zu führen.

    Die Kopie der Ausweispapiere wird nach Löschung des Kundenkontos für die weitere Verwendung gesperrt und nach Ablauf der gesetzlichen Aufbewahrungsfristen gelöscht. Hat der Kunde kein Kundenkonto erstellt, so wird die Kopie der Ausweispapiere nach Abwicklung der Bestellung für die weitere Verwendung gesperrt und nach Ablauf der gesetzlichen Aufbewahrungsfristen gelöscht.

    d. Daten bei „Support“-Anfragen

    Wenn der Kunde mittels des Online-Formulars im Bereich „Support“ eine Anfrage an den Anbieter richtet, werden sein Vor- und Nachname, seine E-Mail-Adresse sowie seine Telefonnummer (freiwillig) erhoben. 

    Diese Datenerhebung dient der raschen Abwicklung der Support-Anfrage. Die Support-Anfrage bleibt im Kundenaccount gespeichert, bis der Kunde den Account löscht. 

    Der Kunde ist bei Übersendung einer Support-Anfrage damit einverstanden, dass der Anbieter ihn über einen der angegebenen Kontaktwege kontaktiert um die Support-Anfrage abzuwickeln.

    e. Daten bei Newsletteranmeldung

    Wenn der Kunde sich für den Bezug des E-Mail-Newsletters anmeldet, wird seine E-Mail-Adresse erhoben. Der Kunde kann zusätzlich freiwillig seinen Vor- und Nachnamen angeben.

    Bei der Anmeldung zum Newsletterbezug wird die E-Mail-Adresse des Kunden so lange für eigene Werbezwecke und für allgemeine Informationen zum Thema „Airsoft“ vom Anbieter genutzt, bis der Kunde sich vom Newsletter abmeldet. Die Abmeldung ist durch Anklicken des Links „Abonnement beenden“ im Newsletter jederzeit möglich.

    Nach erfolgter Abmeldung wird die E-Mail-Adresse des Kunden für den Newsletterbezug unverzüglich gelöscht.

    f. Daten bei Abgabe einer Bewertung 

    Wenn der Kunde mittels des Online-Formulars „Bewertung schreiben“ eine Bewertung zu einem Artikel im Online-Shop abgibt, werden sein Name (auch Angabe eines Pseudonyms möglich) und seine E-Mail-Adresse erhoben. Diese Angaben sind bei Abgabe einer Bewertung verpflichtend.

    Die Bewertung wird unter Nennung des Namens des Kunden veröffentlicht, die E-Mail-Adresse des Kunden wird nicht veröffentlicht.

    Der vom Kunden angegebene Name und die angegebene E-Mail-Adresse wird vom Anbieter so lange gespeichert, wie die Bewertung online abrufbar ist.

    g. Sicherung der Datenübertragung

    Die personenbezogenen Daten des Kunden, inklusive Kreditkarteninformationen, Login-Daten, Zahlungsarten etc. werden mittels SSL-Sicherheitstechnologie (Secure Socket Layer) an den Server des Anbieters übertragen. Die Zahlungsdaten werden mit bis zu 1024 Bit – je nach Browserversion – verschlüsselt und sind nur von dem Zahlungssystem dechiffrierbar.

  3. Auskunftsrecht des Kunden

    Der Kunde hat das Recht, jeder Zeit unentgeltlich vom Anbieter Auskunft über die zu seiner Person gespeicherten Daten, über den Zweck der Speicherung sowie über die Empfänger oder Kategorien von Empfänger, an die die Daten weitergegeben werden zu verlangen. Der Kunde hat ferner das Recht auf Berichtigung, Sperrung oder Löschung dieser Daten.

  4. Cookies

    Auf den Seiten des Anbieters werden Cookies genutzt. Diese dienen dazu, die Seiten kundenfreundlicher zu gestalten und z.B. das Endgerät des Nutzers zu identifizieren (Mobil, Tablet etc.). Cookies sind kleine Textdateien, die auf dem Computer des Nutzers abgelegt werden. Der Nutzer kann die Seiten des Shops jedoch auch dann nutzen, wenn er seinen Browser so einstellt, dass keine Cookies akzeptiert werden.

    Soweit der Kunde seinen Browser so eingestellt hat, dass er Cookies annimmt, wird ein Cookie für die sogenannte Session-ID gesetzt. Dieses Cookie gewährleisten zum Beispiel, dass Informationen über den Inhalt Ihres Warenkorbs bei den nächsten Besuchen des Kunden wieder aufgerufen werden können.

  5. Facebook Plug-ins

    Auf der Seite des Anbieters werden Social Plugins von Facebook genutzt. Es handelt sich dabei um Angebote des Unternehmens Facebook Inc. (1601 S. California Ave, Palo Alto, CA 94304, USA), die bei Besuch der Seite des Anbieters eine direkte Verbindung zwischen dem Browser des Nutzers und dem Server von “Facebook” herstellt. An Facebook wird die IP-Adresse des Nutzers weitergegeben, von der aus er die Seite des Anbieters besucht hat. Wenn der Nutzer den Facebook „Like-Button“ anklickt und gleichzeitig in seinen Facebook-Account eingeloggt ist, kann der Nutzer die Inhalte der Seiten des Anbieters auf seinem Facebook-Profil verlinken. Facebook ordnet dann den Besuch der Seiten des Anbieters dem Benutzerkonto des Nutzers zu. Auch wenn der Nutzer den Facebook „Like-Button“ nicht anklickt, aber während des Besuchs der Seiten des Anbieters in seinem Facebook- Account eingeloggt ist, kann es sein, dass Facebook Daten über seinen Besuch auf der Seite des Anbieters erhält.

  6. Twitter Plug-in

    Auf den Seiten des Anbieters sind Funktionen des Dienstes Twitter eingebunden. Diese werden angeboten durch die Twitter Inc., Twitter, Inc. 1355 Market St, Suite 900, San Francisco, CA 94103, USA. Durch das Benutzen von Twitter und der Funktion „Re-Tweet“ (erkennbar an dem Zeichen mit dem blauen Vogel auf weißem Grund).

    Wenn ein Nutzer die Seite des Anbieters aufruft, baut sein Browser eine direkte Verbindung mit den Servern von Twitter auf. Der Anbieter hat keinen Einfluss auf den Umfang der Daten, die Twitter mit Hilfe des Plugins erhebt. Nach Kenntnis des Anbieters wird an Twitter die IP-Adresse des Nutzers und die URL der jeweiligen Webseite übermittelt, aber nicht für andere Zwecke, als die Darstellung des Buttons genutzt. Weitere Informationen hierzu finden sich in der Datenschutzerklärung von Twitter unter http://twitter.com/privacy.

    Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung von Twitter unter http://twitter.com/privacy.

  7. Google Plus – Plugin

    Auf den Seiten des Anbieters wird der "+1"-Button des sozialen Netzwerkes Google Plus genutzt, das von der Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA94043, United States betrieben wird.

    Wenn ein Nutzer die Seite des Anbieters aufruft, baut sein Browser eine direkte Verbindung mit den Servern von Google auf. Der Anbieter hat keinen Einfluss auf den Umfang der Daten, die Google mit Hilfe des Plugins erhebt. Nach Kenntnis des Anbieters wird an Google die IP-Adresse des Nutzers und die URL der jeweiligen Webseite übermittelt.

    Weitere Informationen hierzu finden sich in der Datenschutzerklärung von Google unter http://www.google.com/intl/de/+/policy/+1button.html.

  8. Econda-Tracking

    Bei Besuch und bei Nutzung der Seite des Anbieters werden durch die econda GmbH, Eisenlohrstraße 43, 76135 Karlsruhe anonymisierte Daten erfasst und gespeichert sowie aus diesen Daten Nutzungsprofile unter der Verwendung von Pseudonymen erstellt.

    Zu diesem Zweck können Cookies eingesetzt werden, die die Wiedererkennung eines Internet Browsers ermöglichen. Nutzungsprofile werden jedoch ohne ausdrückliche Zustimmung des Besuchers nicht mit Daten über den Träger des Pseudonyms zusammengeführt.

    IP-Adressen werden unmittelbar nach Übermittlung unkenntlich gemacht, damit eine Zuordnung von Nutzungsprofilen zu IP-Adressen nicht möglich ist. Besucher der Website des Anbieters können dieser Datenerfassung und -speicherung jederzeit für die Zukunft hier widersprechen. Der Widerspruch gilt nur für das Gerät und den Webbrowser auf dem es gesetzt wurde. Hierzu kann der Nutzer unter http://www.econda.de/econda/unternehmen/datenschutz/widerspruchscookie?campaign=support/inde/widerspruchscookie ein entsprechendes Cookie für sein Endgerät herunterladen. Wenn der Nutzer das Opt-out-Cookie löscht, werden die danach anfallenden Anfragen wieder standardmäßig gespeichert."