YES! We are open... unser Showroom Pirmasens ist geöffnet. Ab 06.4. 0G Regel und freiwillige Maskenpflicht... für mehr Informationen hier klicken.
  • ✔ Viele exklusive Marken        ✔ Schneller Versand        ✔ Fachkundige Beratung        ✔ Ab 99 € versandkostenfrei (DE)
Der Artikel wurde erfolgreich hinzugefügt.
Dieser Artikel ist derzeit nicht auf Lager!

Heckler und Koch MP7 A1 AEG <0,5 Joule Softair

Group 54 Created with Sketch.
  • 100100250
Elektrisch
0,5J
ABS
  • Altersfreigabe: Altersfreigabe 14
  • Farbe: Schwarz
  • Kaliber: 6mm
  • Magazinkapazität: 30
  • Waffenart: SMG
Mehr erfahren
Akku und Ladegerät sind nicht im Lieferumfang enthalten!
149,90 € * 169,90 € * (11,77% gespart)

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

nicht auf Lager

Trage hier Deine Mailadresse ein, um benachrichtigt zu werden, sobald der Artikel wieder verfügbar ist.

sniper coin Jetzt SniperCoins sichern

Zubehör

Artikelbeschreibung

Umarex hat sich seit Jahren als deutscher Hersteller qualitativ hochwertiger Replikas fest auf... mehr
Produktinformationen "Heckler und Koch MP7 A1 AEG <0,5 Joule Softair"

Umarex hat sich seit Jahren als deutscher Hersteller qualitativ hochwertiger Replikas fest auf dem deutschen Airsoftmarkt verankert. Insbesondere wenn es um Modelle deutscher Waffenhersteller geht, macht ihnen so schnell keiner was vor.
Als offizieller Lizenznehmer fertigt Umarex das breite Spektrum der bekannten Waffen von Heckler und Koch. Dabei immer mit höchster Präzision, Zuverlässigkeit und Liebe zum Detail. In diesem breiten Sortiment findet sich auch die MP7 A1 AEG in der <0,5 Joule Version.


Im Original von diversen, insbesondere deutschen, Behörden und Armeen eingesetzt, wurde sie entwickelt um insbesondere von unterstützenden, rückwärtigen Einheiten verwendet zu werden, sollte sie die Durchschlagskraft eines Sturmgewehrs mit der Kompaktheit einer Maschinenpistole vereinen.
Der Body der MP7A1 wurde, ähnlich dem Vorbild, aus ABS-Polymer gefertigt, nur einzelne Teile wie der Mündungsfeuerdämpfer, der Magazinlösehebel, das Gestänge der Schulterstütze oder die R.I.S.-Schienen sind aus Metall. Dies führt im Gegensatz zu einer Vollmetallkonstruktion zu einem immensen Gewichtsersparnis. Dabei wurden alle Bauteile, wie bei Umarex Standard, absolut hochwertig ausgeführt und sauber nachverarbeitet. Gussreste oder ähnliches sucht man vergebens. So ist die Fertigung bemerkenswert, nichts wackelt oder knarzt.
Der Mündungsfeuerdämpfer lässt sich mittels Linksgewinde abnehmen und beispielsweise gegen einen passenden Schalldämpfer oder Tracer mit passendem 11mm-Gewinde tauschen.
Direkt im Anschluss findet sich das Akkufach, dessen Abdeckung sich mit einem kräftigen Druck auf den Löseknopf vor dem Griff, abnehmen lässt.
Der Griff selbst wird mittels schieben des Hebels in Richtung Abzug aus seiner Arretierung gelöst und lässt sich dann nach unten klappen. Hier rastet er erneut, zum Schutz vor unbeabsichtigtem Verstellen, ein.
Im Bereich des Abzugs zeigt sich, dass die MP7 A1 wirklich als extrem kompakte PDW designed wurde: Alle wichtigen Bedienelemente wurden nah beieinander und somit schnell erreichbar angeordnet und sowohl für Rechts- als auch Linkshänder bedienbar gemacht.
Oberhalb des Abzugfensters findet sich der Boltcatch, der allerdings bei dieser AEG-Version ohne Funktion ist. Direkt am Handgriff findet sich, in den Abzugbügel integriert, der Magazinlösehebel, mittels dessen das im Griff steckende 30 Schussmagazin freigegeben werden kann.
Unmittelbar oberhalb des Handgriffs der Softair wurde der Feuerwahlhebel platziert, über den sich zwischen sicher, Einzelschuss und vollauto wechseln lässt.
Der Schaft verfügt über eine Ausziehposition oder kann komplett an die MP7 A1 herangeschoben werden. Dabei erreicht sie eine ultrakompakte Größe, die fast schon an eine Pistole heranreicht. Das Lösen der Schaftarretierung erfolgt durch ein Schieben des kleinen Hebels hinten rechts nach oben.
Auf der Airsoft selbst befindet sich eine durchgängige ca. 280mm lange R.I.S.-Schiene, die beispielsweise die Montage von Reddots oder anderen Optiken ermöglicht.
Daneben sind auch noch zwei kurze seitliche Schienen enthalten, die bei Bedarf weiteres Zubehör wie einen Lampendummy aufnehmen können.
Auch die Internals können sich sehen lassen:
Für die Metallgearbox wurde eine spezielle AEP-Variante entwickelt, die für besondere Robustheit und Langlebigkeit sorgt. Als Besonderheit besitzt das Modell einen akkuschonenden Sicherungshebel der in "Safestellung" jegliche Stromzufuhr unterdrückt.
Natürlich wurde von Umarex auch ein einstellbares Hop-Up zur Flugbahnkorrektur vorgesehen, das sich beim Zurückziehen des hinten, oberhalb des Schafts, angebrachten Spannhebels im Hülsenauswurffenster zeigt.
Zusammenfassend lässt sich sagen, dass die Heckler und Koch MP7 A1 mit ihrer extrem hochwertigen Verarbeitung über ein unschlagbares Preis-Leistungs-Verhältnis verfügt und neben Einsteigern auch Fortgeschrittene und Sammler zu begeistern weiß.

Technische Daten:
Hop-Up: Verstellbar
Leistung: <0,5>


E.T.U.: Nein
MOSFET: Nein
Magazinkapazität: ca. 30 Schuss
Feuermodi: Sicher/Semi/Vollauto
Gesamtlänge: ca. 380mm (eingeschoben)/ 590mm (ausgezogen)
Material: ABS/Metall
Farbe: Schwarz
Gewicht: 1.360g


Der Verband deutscher Büchsenmacher und Sniper AS empfehlen den Erwerb dieser Waffe erst ab 14 Jahren.

Produkteigenschaften

  • Altersfreigabe: Altersfreigabe 14
  • Antriebsart: Elektrisch
  • Energie: 0,5J
  • Farbe: Schwarz
  • Kaliber: 6mm
  • Magazinkapazität: 30
  • Material: ABS
  • Waffenart: SMG
Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für
Wir freuen uns über Deine Meinung zu diesem Artikel
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Zahlungsoptionen Zahlungsoptionen